Herzlich Willkommen beim SV 1914 Pfeddersheim e. V.

FSV Osthofen II – SV 1914 Pfeddersheim 1 : 3 (0:1)

Mit einer sehr mäßigen Leistung haben die 14er aus dem Sommerried in Osthofen 3 Punkte eingefahren. Bevor die 14er richtig in die Partie finden konnten, musste eigentlich das Tabellenschlusslicht in der Anfangsphase in Führung gehen. Ohne Laufbereitschaft, Zweikampf- und Defensivverhalten wurde es den Gastgebern leicht gemacht, sich Tormöglichkeiten zu erspielen. Erst kurz vor der Pause waren die ersten zwingenden Angriffe der Pfeddersheimer zu verzeichnen. So war es dann Feimi Osmanoglu der praktisch mit dem Pausenpfiff die 1:0 Führung erzielte, aber kurz zuvor das leere Tor nicht getroffen hatte. Kurz nach dem Seitenwechsel glichen die Osthofener nach grobem Torwart- und Abwehrschnitzer (49.) zum 1:1 aus. So dauerte es dann bis zur 65. min als A. Sharma nach gutem Pass von O. Osmanoglou das 2:1 markieren konnte. Gleich darauf (68.) erhöhte D. Gedik mit einem Schuss aus 16m zum vorentscheidenden 3:1 . In der Schlußphase wurden noch einige Torchancen vergeben, das Ergebnis höher zu gestalten.     

Es spielten 

J. Mines. K. Schmitt, A. Sharma, J. Dluzak, T. Bampasali (T. Schober), M. Marasek, M. Götz (D. Gedik), M. Schüler, O. Osmanoglou, M. Keller, F. Osmanoglu (V. Asllani)