Torschützen 1. Mannschaft

Tabelle 1. Mannschaft

Torschützen 2. Mannschaft

Tabelle 2. Mannschaft

1. Mannschaft 2017/2018

NÄCHSTES SPIEL
Ort: Rheindürkheim R Datum So, 20. Mai. 2018 Beginn 13.00
TSV Rhen  Rheindürkheim II
-:- SV 1914 Pfeddersheim

Ort: Pfiffligheim Ra Datum So, 27. Mai. 2018 Beginn 15.00
SV 1914 Pfeddersheim
-:- FSV Abenheim II

2. Mannschaft 2017/2018

NÄCHSTES SPIEL
Ort: Pfiffligheim Ra Datum So, 27. Mai. 2018 Beginn 13.00
SV 1914 Pfeddersheim II
-:- SG Freimersheim/Ilbesheim II

LETZTES SPIEL
Datum Sa, 19. Mai. 2018 Beginn 15.30
TuS Framersheim II
6:1 Saison Statistik SV 1914 Pfeddersheim II

Fehler
  • Fehler beim Laden des Feeds

Herzlich Willkommen beim SV 1914 Pfeddersheim e. V.

Spielberichte 2017/2018

SV 1914 Pfeddersheim II – SG Schornsheim II 0 : 4 (0:2)

Quelle Fupa

 

Trotz der Niederlage war SVP-Sprecher Armin Fertsch nicht ganz unzufrieden. „Die SG hatte hochverdient gewonnen. Sie hatten Chancen für zwei Spiele. Wir hatten dagegen kaum eine Möglichkeit. Trotzdem hat es heute besser ausgesehen, als in so manchen anderen Spielen.“ Die Gästechancen münzten zumindest Patrick Heinz (20.), Jannik Manz (32.), Matthias Ebling (59.) und Lukas Böhmer (82.) auch in Tore um.

Es Spielten

 

P. Bauer, M. Özkavak, H. Bogner, P. Jäger, M. Zinke, T. Zinke, S. Ünal, N. Siemens (M. Ermis), J. Wyrwas (D. Boller) , P. Schober, T. Schober

TuS Weinsheim II – SV 1914 Pfeddersheim II 8 : 1 (3:0)

Quelle Fupa

Die Gäste hatten gerade mal elf Mann dabei. So wurde es eine einseitige Sache gegen den Tabellenletzten. „Das Spiel ging 90 Minuten lang in eine Richtung. Aber die Pfeddersheimer haben den größten Respekt von mir. Sie bleiben auch bei hohen Rückständen immer fair“, lobte TuS-Sprecher Hans-Günter Minrath die Gäste. Nico Busch war mit vier Treffern der Matchwinner (7., 51., 59., 76.). Außerdem trafen Thomas Burg (17.), Sandro Labella (24.), Marcus Wolsiffer (61.) und Benjamin Bienefeld (62.) für Weinsheim. Den Ehrentreffer für den SVP erzielte Torhüter Maxim Kronevald per Foulelfmeter (71.).  

Es spielten

M. Kronevald, M. Özkavak, S. Spikovski, M. Zinke, T. Zinke, P. Bauer, K. Brandt, J. Wyrwas, P. Schober, S. Dresel, T. Schober

SV 1914 Pfeddersheim II - SG Flomborn II 3 : 2 (3:2)

Quelle Fupa

Der SV Pfeddersheim II feierte den ersten Heimsieg der Saison, während die Gäste immer noch auf ihren ersten Auswärtsdreier warten. "Wir hatten super angefangen. Dann gab es einen Knick im Spiel. Die zweite Halbzeit war ausgeglichen", berichtete Volkan Balcioglu, Trainer der ersten Mannschaft des SVP. Die Gastgeber führten bereits mit 3:0. Toni Sperduto (15.) und zweimal Nikolai Siemens (27. Foulelfmeter, 31.) hatten getroffen. Nico Thomas (40.) und Markus Thomas (44.) brachten die Gäste bis zur Pause auf 3:2 heran. Am Ende hätte Pfeddersheim noch nachlegen können, doch Tachsin Impraimoglu traf nur den Pfosten (85.).