Fehler
  • Fehler beim Laden des Feeds

TuS Weinsheim II – SV 1914 Pfeddersheim II 8 : 1 (3:0)

Quelle Fupa

Die Gäste hatten gerade mal elf Mann dabei. So wurde es eine einseitige Sache gegen den Tabellenletzten. „Das Spiel ging 90 Minuten lang in eine Richtung. Aber die Pfeddersheimer haben den größten Respekt von mir. Sie bleiben auch bei hohen Rückständen immer fair“, lobte TuS-Sprecher Hans-Günter Minrath die Gäste. Nico Busch war mit vier Treffern der Matchwinner (7., 51., 59., 76.). Außerdem trafen Thomas Burg (17.), Sandro Labella (24.), Marcus Wolsiffer (61.) und Benjamin Bienefeld (62.) für Weinsheim. Den Ehrentreffer für den SVP erzielte Torhüter Maxim Kronevald per Foulelfmeter (71.).  

Es spielten

M. Kronevald, M. Özkavak, S. Spikovski, M. Zinke, T. Zinke, P. Bauer, K. Brandt, J. Wyrwas, P. Schober, S. Dresel, T. Schober